Vorsorge durch Legaverträge

Ein Legatvertrag ist ein zu Lebzeiten geschlossener Vertrag zur Pflege der zukünftigen Grabstelle. Dabei wird der Vertrag zwischen dem Kunden, dem Friedhofsgärtner und der Genossenschaft badischer Friedhofsgärtner  geschlossen. Er hat eine Laufzeit zwischen mind. 5 bis 25. Jahren.

 

Die Kontrolle über die Erbringung der vertraglich vereinbarten Leistungen übernimmt dabei dei Genossenschaft. Diese übernimmt auch die Anlage und Sicherung des eingesetzten Kapitals, so das die Kostenstabilität über den Zeitraum der Dauergrabpflege abgesichert ist.